Spielmarkt Remscheid Akademie Remscheid








Baumland - ein Spiel für verhandlungsfreudige Gruppen

ReferentIn: Till Meyer


Im Herbst ist unser neues Spiel "Baumland" erschienen. Wir möchten es in diesem Workshop vorstellen und anspielen.

Bei Baumland geht es darum, dass 25 Flächen einer Nutzung gewidmet werden sollen. Die Industrie, die Landwirtschaft, der Siedlungsbau und der Umweltschutz versuchen, ihre Interessen durchzusetzen. Gemeinsam mit den anderen, oder gegen deren Widerstand.

So wird verhandelt, geschachert, um Kompromisse gerungen, vielleicht auch bestochen und gelogen, oder so agiert, dass die optimale Lösung für alle Flächen gefunden wird. Eine wichtige Rolle spielt auch die Politik, die geheim eine der vier Interessengruppen unterstützt.
Wenn die letzte Fläche gewidmet ist, können sich die Spieler die Veränderung der Landschaft anschauen: wo sind aus Eigennutz wichtige Gebiete zerstört worden, wo hat die Zusammenarbeit geklappt?

Baumland ist ein Spiel geworden, das zum Nachdenken anregt und zum Diskutieren über den Wert des Bodens. Es kann sehr gut in der ökologischen Bildung – schulisch oder außerschulisch – eingesetzt werden. Aber auch Freunde „normaler“ Gesellschaftsspiele haben ihren Spaß an Baumland.

Baumland ist geeignet für 3-5 Spieler oder Spielgruppen, die Spieldauer liegt bei etwa 60 Minuten